• Dieses Parlament ist das Herzstück der Demokratie auf Ebene der EU
    Dieses Parlament ist das Herzstück der Demokratie auf Ebene der EU
  • Wir müssen die EU vom Kopf auf die Füße stellen
    Wir müssen die EU vom Kopf auf die Füße stellen
  • Willkommen auf meiner Internetseite
    Willkommen auf meiner Internetseite
  • Erfahren Sie mehr über mich, meine Arbeit, meine Ziele
    Erfahren Sie mehr über mich, meine Arbeit, meine Ziele
Martin Schulz informiert: Die Höhepunkte des Plenums im Mai!
Migration: Schulz kritisiert Flüchtlingspolitik von EU-Staaten
Schulz erhält Karlspreis: EU hat Bürgern Frieden geschenkt!
Europäische Volksvertretung so stark wie nie

Brüssel/Berlin (dpa EU-Parlamentschef Martin Schulz erwartet von Großbritannien, die Ungewissheit über das Verhältnis zur Europäischen Union zu beseitigen. «Großbritannien muss jetzt die Zeit nutzen, um das Verhältnis zu Europa zu klären», sagte der SPD-Politiker mit Blick auf das von Wahlsieger David Cameron geplante Referendum dem «Tagesspiegel» (Samstag). Er hoffe dabei auf eine sachliche Diskussion…

Lesen Sie mehr

Am 9. Mai 2015 begeht die Europäische Union in ihren Mitgliedstaaten und weltweit den Europatag. Aus diesem Anlass werden Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments (EP), und Federica Mogherini, Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik / Vizepräsidentin der Kommission (HRVP) den EU-Pavillon auf der Expo Mailand eröffnen und mit mehr als 1000 Bürgerinnen und Bürgern einen Meinungsaustausch führen, um etwas über deren Ansichten und Vorstellungen zur EU zu erfahren. Lesen Sie mehr

Das Wort "Schicksalswahl" gefällt EU-Parlamentspräsident Schulz zwar nicht, aber dass der Urnengang in Großbritannien auch für Europa entscheidend ist, liegt für ihn auf der Hand: Denn ein Referendum über den Verbleib in der EU brächte ganz Europa in Schwierigkeiten, fürchtet er. Von Kai Küstner, ARD-Hörfunkstudio Brüssel. Lesen Sie mehr

Der Präsident des EU-Parlamentes, Martin Schulz, hat eine neue Flüchtlingspolitik in der EU gefordert. Dabei müsse es auch Quoten für bestimmte Einwanderergruppen geben. Lesen Sie mehr

Für ein starkes Europa mit mehr parlamentarischen Rechten hat sich EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) in Fürstenstein (Lkr. Passau) ausgesprochen. Schulz war auf Einladung der Europa-Union Niederbayern gekommen, um mit knapp 500 Gästen über die "Zukunft Europas im 21. Jahrhundert" zu diskutieren.

Empfangen wurde EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) am Sonntag (03.05.15)…

Lesen Sie mehr

"Die Entschließung zur Asyl- und Migrationspolitik, die heute mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde (449 Ja-Stimmen), listet eine Anzahl konkreter Schritte auf, die dringend von EU-Kommission, Rat und den Mitgliedstaaten unternommen werden müssen.

Die dramatischen Tragödien der letzten Tage und Wochen haben uns einmal mehr schmerzhaft vor Augen geführt, dass das Mittelmeer die…

Lesen Sie mehr

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordert von Ungarns Premier Viktor Orban eine Stellungnahme zu den Äußerungen zur Todesstrafe. Lesen Sie mehr

Die Plenartagung begann mit einer Schweigeminute für die Opfer des Erdbebens in Nepal am 25. April und für die Flüchtlinge, die am 20. April bei einem weiteren Bootsunglück im Mittelmeer ertrunken sind. Der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz bekundete im Namen des Europäischen Parlaments den Angehörigen und Freunden der Opfer das tiefe Mitgefühl der Abgeordneten. Lesen Sie mehr

Würselen. Im Kulturzentrum in Würselen haben sich Schulz' älteste Schwester und einige Freunde zusammengefunden, um einige Anekdoten über den Präsidenten des EU-Parlaments auszutauschen - allerdings ohne ihn. Lesen Sie mehr

Die Tragödie im Mittelmeer steht bei der kommenden Plenarsitzung ebenso auf der Tagesordnung, wie die "Europäische Sicherheitsagenda", der Einsatz von Plastiktüten und die CO2 Emmissionen. Im folgenden sehen Sie die Liste alles Tagesordnungspunkte, bitte klicken Sie auf das entsprechende Thema um mehr Informationen zu erhalten! Lesen Sie mehr

Europa brauche eine gemeinsame Asyl- und Einwanderungspolitik, die menschlich und realistisch sei, warnte Parlamentspräsident Martin Schulz die Staats- und Regierungschefs der EU. Der Präsident sprach zu Beginn des Sondergipfels, der einberufen worden war, nachdem Hunderte Menschen, beim Versuch das Mittelmeer zu überqueren, ums Leben gekommen waren. "Unsere dringendste Aufgabe muss es sein, Leben…

Lesen Sie mehr

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat die griechische Regierung davor gewarnt, bereits vereinbarte und auch umgesetzte Reformen zurückzunehmen: "Sollte Athen bereits zugesagte Reformen zurücknehmen, dann gibt es keine Einigung mit den Geldgebern im übrigen Europa. Das hat die EU der griechischen Regierung unmissverständlich klar gemacht", sagte Schulz im Gespräch mit der "Bild".

Lesen Sie mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit 20 Jahren bin ich Abgeordneter im Europäischen Parlament. Und seit 20 Jahren fordert das Europäische Parlament eine echte europäische Asyl- und Migrationspolitik. Heute könnte ich Ihnen dieselben Reden vortragen, die ich bereits vor 20 Jahren gehalten habe. Es ist traurig und tragisch zugleich, dass sich seit dem kaum etwas geändert hat. Vor unseren Augen…

Lesen Sie mehr

Der Präsident des Europaparlaments Martin Schulz spricht im Interview unter anderem über den Ukraine-Konflikt, das Minsker Abkommen, Wladimir Putins Griechenland-Politik und die Antwort der EU auf die russische Aggression. Von Michael Hesse, ein Interview im Kölner Stadt-Anzeiger. Lesen Sie mehr

Jean-Claude Junckers Investitionsplan, die persönliche Schutzausrüstung und die EU-Ausbildungsmission in Somalia sind diese Woche Thema im Europäischen Parlament. Außerdem trifft sich die Arbeitsgruppe des Rechtsausschusses zu Robotern zum ersten Mal.

Über den EU-Investitionsfonds stimmen Haushalts- und Wirtschaftsausschuss am Montag (20.4.) ab. Mit dem 315-Milliarden schweren Investitionsplan…

Lesen Sie mehr

"Mit großer Bestürzung habe ich von dem Tod von Günter Grass erfahren. Sein Tod hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird. Mit Günter Grass verlieren wir einen herausragenden Schriftsteller, der wie kaum ein anderer die deutsche Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur geprägt hat und dessen Werk weltweit bewundert wird. Seine Bücher und Gedichte bleiben unvergessen.

Günter…

Lesen Sie mehr

Liebe Frau Pusztai,
lieber Herr Weisz,
Sehr verehrte ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald,
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Ramelow,
Sehr verehrter Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos, Herr Herz,
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
liebe Überlebende,

Wir sind heute nach Weimar gekommen, um mit Ihnen…







Lesen Sie mehr

Im vergangenen Jahr musste Russland sein Pipeline-Projekt South Stream begraben. Jetzt setzt Russlands Präsident Putin auf eine Gaslieferungsroute, die der Türkei und Griechenland eine wichtige Rolle verleihen würde. EU-Parlamentschef Schulz hält in jedem Fall die Türkei für einen wichtigen künftigen energiepolitischen Akteur. Von Albrecht Meier, ein Bericht im "Tagesspiegel".

Mit dem…

Lesen Sie mehr

In Moskau haben Wladimir Putin und Alexis Tsipras die griechisch-russische Freundschaft beschworen, dafür gibt es scharfe Kritik aus Brüssel. Doch der Präsident des EU-Parlaments bleibt gelassen.

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat den griechischen Premier Alexis Tsipras gegen Kritik an dessen Moskau-Reise in Schutz genommen. Der Syriza-Politiker sei bei seinem Treffen mit Kreml-Chef…

Lesen Sie mehr

BILD-Interview mit dem Präsidenten des EU-Parlaments zum Tsipras-Besuch bei Putin. Lesen Sie mehr